Informationen:


13.12.1989 per Gründungs-
urkunde genehmigt der Rat der Stadt Brandenburg (DDR) den Aufbau der Galerie „Sonnen-
segel“

Zahlreiche Kunstspenden von Künstlern/innen aus Ost und West

01.Juni 1990 Eröffnung der ersten „Sonnensegel“-Aus-
stellung

1991 Die Kulturpolitische Gersellschaft verleiht „Sonnensegel“ den ersten gesamtdeutschen Kulturpreis

1994 Umzug in das Vereinshaus am Gotthardt-Kirchplatz

seit 1997 Nutzung der Räumlichkeiten der „Alten Lateinschule“ für die Ausstellungs- und Projektarbeit

2001 Eröffnung des DRUCK-LADENS

2015 „Sonnensegel“ erhält des Titel „Anerkannte Kunstschule des Landes Brandenburg“

 

Links:

 


Mitarbeiter

Galeriering

Ringträger/innen

http://vdmk-brandenburg.de

 

Ringträger/innen

Ringträger bis 2007:

Josua Reichert,Typograf und Drucker 2007
Michael Morgner, Grafiker 2003
Angela Hampel, Malerin/Grafikerin 2002
Nuria Quevedo, Malerin/Grafikerin 2000
Christa Wolf, Schrifstellerin 1999
Dagmar Ranft-Schinke, Grafikerin 1997
Ingeborg Hunzinger, Bildhauerin 1995
Heidi Manthey, Keramikerin 1994
Klaus Staeck, Grafiker 1993
Ronald Paris, Maler/ Grafiker 1992
Werner Guske, Prokurist 1991
Barbara Henniger, Karikaturistin 1990

Angebote

Ausstellungen, konzipiert für ein junges Publikum und alle Gäste der Galerie „Sonnensegel“

Kursarbeit für verschiedene Altersgruppen mit den Schwerpunkten

Grafik
Malerei
Plastik
Darstellendes Spiel
Digitale Fotografie
Buchdruck
Literatur

Projektarbeit sowie Workshops mit Kooperationspartnern aus unterschiedlichen Bereichen zu Themen aus den Bereichen Kunst - Gesellschaft - kulturelle Bildung