Ausstellungszeitraum:

27.09.2008 - 31.01.2009


Öffnungszeiten:

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 16:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 16:00 Uhr
Samstag: geschlossen
Sonntag: geschlossen




Eintritt: 1.00 €



Seitentext




Downloads

Faltblatt Ausstellung
hans-hendrik grimmling arbeiten auf papier

„Der Künstler ist immer ein Argonaut. Er zieht mit seiner Kunst in Imaginationen aus, um etwas heimzuholen. Kunst ist immer ein Wegfahren in eine Distanz zur Gegenwart. Sie lebt von der Hoffnung, dieses Sichwegbewegen bekäme den Sinn eines klareren Blicks auf den Ort des Bleibens. Der Künstler ist unterwegs mit der Behauptung: Ich finde die Wahrheit.“                                                      

Hans-Hendrik Grimmling 

Die Galerie „Sonnensegel“ freut sich in ihrer aktuellen Ausstellung mit  Hans- Hendrik Grimmling ein „malerisches Schwergewicht“ präsentieren zu können.

Der Maler zählt zu den bekanntesten deutschen Künstlern und bietet mit seinem Werk sowie seiner Ost- West- Biografie einen aussagekräftigen Einblick in die Kunstszene der Vor- und Nachwendezeit.

Nicht nur die Entwicklung Grimmlings Formensprache von einer realitätsnahen Darstellung zu einer immer stärkeren Einbeziehung von Zeichen und Symbolen wird dokumentiert, sondern auch Schlaglichter auf Bevormundung und Widerstand im ostdeutschen Kunstbetrieb sowie auf den sogenannten „Bilderstreit“ geworfen. In diesem Zusammenhang verweisen wir besonders auf eine Lesung des Künstlers aus seiner Autobiografie (17.10.2008, 18.00 Uhr).

 

Hans-Hendrik Grimmling

 

1947

in Zwenkau bei Leipzig geboren

1970 - 1974

Studium an der HfBK Dresden und HGB Leipzig

Diplom bei W. Tübke und W. Mattheuer

1974 - 1977

Meisterschüler bei G. Kettner, (HfBK Dresden)

ab 1977

freischaffend in Leipzig,

Projekte, Konzepte und Gemeinschaftsarbeiten im

Künstlerkreis „Tangente,

später „1. Leipziger Herbstsalon“

1986

Übersiedlung nach Berlin/W.,

seither freischaffend in Berlin

2001

Dozent an der Berliner Technischen Kunsthochschule (BTK)

2007

Professur BTK- FH