STARTSEITE  |Impressum  |  Disclaimer  |  Datenschutzerklärung   

Brandenburg ohne Havel? Sankt Annen-Zentrum Futterplatz der Zombies?
Ferienprojekt fr Menschen ab 12 Jahren

Mo 30.01.17 bis Freitag 03.02.17 , jeweils von 10:30 bis 15:00 Uhr

Wo gibt es eine geheime Tr in den Untergrund der Stadt? Wie wre Brandenburg ohne Havel? Was knnte an Stelle des Rolands aus der Erde wachsen? Wem gehrt das Ghetto? Was macht die Straenbahn an der Endhaltestelle? Wird man am Trauerberg traurig? Ist das, was wir im Alltag wahrnehmen die Wirklichkeit?

Du kannst Aufnahmen der Stadt, ihren Pltzen und den Bewohnern machen oder Skizzen und Comics zeichnen. Du kannst Szenen fr einen Bilderroman nachstellen und fotografieren oder Texte verfassen. Dabei wirst du Dinge wahrnehmen, die Du so vorher nie gesehen hast.

Ist dir jemals aufgefallen, dass Du in der Minderheit bist? Leute ber 50 bevlkern das Stadtbild und bestimmen das Leben in Brandenburg. Hast du sie Dir mal genauer angesehen? Beobachte ihr Verhalten und ihre Gewohnheiten im ffentlichen Raum aus nchster Nhe. Sind sie und die Gebude, Parks und Straen genau das, was sie zu sein scheinen, oder steckt hinter allem ein Geheimnis, dass Du finden oder erfinden kannst?

Verndere deinen Blick auf die Stadt und bau mit an verrckten Fotostories, Bildcollagen und einer ungewhnlichen Berichterstattung.

Verndere die Stadt mit Stift und Schere!

Die auergewhnlichen Ergebnisse der Ferienwoche kannst du als Magazin mit nach Hause nehmen oder digital weiterverbreiten.

Kostenlos und garantiert bewusstseinserweiternd!

Fr die Verpflegung in der Projektzeit ist gesorgt.

Hier anmelden und mitmachen: 0176-78000863 oder 03381/522837 oder susanne.lehmann@rattenreiter.de

Treffpunkt: Mo 30.01.17, 10:30 Uhr in der Kinder- und Jugend-Kunst-Galerie
"Sonnensegel" e.V. Gotthardtkirchplatz 4/5 14770 Brandenburg an der Havel
Das Ferienprojekt wird geleitet von Jan Beumelburg (Bild. Knstler) und Susanne Lehmann (Museologin) und findet im Rahmen des Bundesprogramms Kultur macht stark - Museobilbox in Kooperation mit der Kinder- und Jugend- Kunst- Galerie Sonnensegel und dem Industriemuseum Brandenburg an der Havel statt.

Stand: 23.01.2017

Zum Vergrern Bild anklicken





nach oben
zurück zur Übersicht